HERZLICHEN DANK UNSEREN SPONSOREN

Herzlich danken wir der Alzheimer Schweiz für die grosszügige finanzielle Unterstützung.

Rückblick Ferienwoche Frühling 2017 - Hotel Ländli, Oberägeri

Die Frühlings-Ferienwoche der Alzheimervereinigung des Kantons Zürich fand im Zentrum Ländli in Oberägeri statt, unter der Leitung von Annemarie Burkhard und Erna Wanner.

Das Motto hiess wie gewohnt: "Entlastung ohne Trennung".  – Eine Woche Entspannung für Angehörige in welcher ihre Lieben vom Frühstück bis nach dem Nachtessen von je einer freiwilligen Person sicher begleitet werden. Das Leitungsteam ist zuständig für Organisation und Koordination, die Pflegefachfrau Yvette rundete das Ganze ab und trug massgeblich zur guten Stimmung und zur Sicherheit bei. 


Samstag, 6. Mai 2017

Das Frühlingswetter ist eher kalt und regnerisch zu unserem Ferienbeginn.  Wir dürfen drei Paare empfangen, die eine Alz-Ferienwoche schon kennen, entweder mit uns oder einer anderen Sektion. Sechs Ehepaare sind zum ersten Mal dabei.

Sonntag, 7. Mai 2017

Wieder ist es regnerisch. Am Morgen begrüsst das Leiterteam die Angehörigen zu einem Informationsgespräch und um sich besser kennen zu lernen. Ihre Partner und Partnerinnen treffen sich das erste Mal zum Singen und Spielen. Ein Teilnehmer weiss Interessantes aus seinem Arbeitsleben zu erzählen was sehr gut ankommt. Am Nachmittag trotzen wir dem Regenwetter mit einer Schiffahrt auf dem Ägerisee.

Montag, 8. Mai 2017

Wieder Regen. Deshalb wird gespielt und gesungen. Am Nachmittag gibt's Kino und wir schauen zusammen den Film "Bäckerei Zürrer".

Dienstag, 9. Mai 2017

Es ist immer noch kalt und wolkenverhangen, aber wenigstens trocken, so dass wir die nähere Umgebung erkunden können. Singen und Spielen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Den Nachmittag verbringen die Begleitenden mit ihren Gästen bei einem Lotto-Match, die Angehörigen machen einen Ausflug auf den Gottschalkenberg oder geniessen eine Massage.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Heute ist Musik angesagt- und Besuch. Ein ehemaliger Teilnehmer besucht uns mit seiner Patentochter. Die Singrunde wird aufgefrischt durch Gitarren- und Geigenbegleitung von Peter + Christa. Zudem besuchen uns Christina Krebs + Lisbeth Stocker von der Geschäftsstelle Zürich. Sie überraschen uns mit einem reichhaltigen Desserbuffet, das die Alzheimervereinigung Kt. Zürich zum Jubiläum der 20. Ferienwoche spendet. - Am Nachmittag Tanz mit den tollen Stiefelgässler aus Sattel.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Unsere Gäste schwärmen aus, im Aufenthaltsraum wird gesungen und es gibt Ballon-Wettbewerbe.

Ein weiterer Höhepunkt dieser Woche ist der heutige Halbtages-Ausflug nach Seelisberg. Die aufschlussreichen Informationen des einheimischen Chauffeurs werden sehr geschätzt. Am Abend findet der Treff der Begleitenden statt, leider mit einer Absenz, krankheitshalber.

Freitag, 12. Mai 2017

Am Morgen gibt es eine Schlussrunde mit den Angehörigen. Den Nachmittag nutzen die meisten für einen letzten Ausflug auf den Mostelberg. Auch das Schiff ist für einige nochmals eine Verlockung. Der letzte Abend bleibt für Spiele und Gespräche.

Samstag, 13. Mai 2017 - Abreisetag

Kaum fühlen wir uns zusammengewachsen, ist diese Woche wieder zu Ende. Nach einem guten letzten Frühstück heisst es leider schon wieder Abschied nehmen.

In Gedanken begleiten wir unsere Gäste zurück nach Hause. Wir freuen uns, wenn gute Erinnerungen helfen, diesen Alltag zu bewältigen.

 

 

 

 


Credits:

Unsere freiwilligen Begleitpersonen haben engagiert und mit viel Herzblut alles gegeben, damit unsere Gäste Entspannung erleben durften. Herzlichen Dank euch allen.

Das Leitungsteam: Annemarie Burkhard und Erna Wanner

Adresse
Alzheimervereinigung
Kanton Zürich
Informationsstelle
Seefeldstrasse 62
8008 Zürich

Informationstelefon
Tel. 043 499 88 63

Öffnungszeiten

Mo - Do:

09.00

-

12.00 h

13.30

-

16.00 h

Fr:

09.00

-

12.00 h

Die Geschäftsstelle bleibt vom
Fr, 21. Dezember 2018 bis
So, 6. Januar 2019 geschlossen.

Danke für Ihre Unterstützung

Spenden
PC 80-36866-5

Mitglied werden

Newsletter
Hier melden Sie sich für den Newsletter an.

Facebook
Besuchen Sie uns auf Facebook

Nach oben